Browsing Category

Theorie

Theorie

Brötchenexperimente (2/3): Körnerbrötchen

„Früher war alles besser“ ist so ein Spruch, der trotz aller Abgestandenheit erstaunlich oft in Gesprächen aufs Tablett kommt. Meistens wird er nicht als, klar erkennbarer, „Früher was alles besser“-Irrtum geäußert, sondern verkleidet als „Die Menschen sind so rücksichtslos geworden“, „Die Politiker sind ja auch nicht mehr, was sie mal waren“ oder „Jeder denkt ja nur noch an sich“.

Jetzt mag es ja sein, dass sich der ein oder andere Aspekt des Lebens in den vergangenen Jahrzehnten nicht zu seinem Vorteil entwickelt hat. Ganz sicher fällt mir aber ein Produkt ein, das früher auf gar keinen Fall besser war, sondern in der Regel so grauenerregend furchtbar, dass mir noch heute, beim Gedanken daran, die Haare zu Berge stehen.

Die Rede ist von Körnerbrötchen.

Als meine Mutter Mitte der Achtziger Jahre anfing, mich in so genannte Reformhäuser mitzuschleppen, war ich, zugegeben, in einem schwierigen Alter.

Teenager eben. Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Theorie

Brötchenexperimente (1/3): Sauerteigbrötchen

Lange habe ich mich auf diesem kleinen Blog nicht mehr um das Thema Brötchen gekümmert. Einen Grund dafür gibt es nicht, zumindest keinen guten 🙂

Es war also mal wieder an der Zeit, auf dem Thema Brötchen herumzuexperimentieren. Und die Ergebnisse sind, soviel sei schon mal verraten, sehr erfreulich.

Starten möchte ich mit tollen Sauerteigbrötchen. Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Theorie

Ofentrieb (2/5): Sauerteig, Autolyse & Brotteig kneten

Der Teig ist das Fundament für einen guten Ofentrieb. Das leuchtet intuitiv irgendwie ein. Vielleicht, weil der Teig einfach der erste Schritt beim Brotbacken ist. 

Aber wieso ist der Teig eigentlich so wichtig? Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Theorie

Ciabatta mit Roggen- und Vollkornanteil

Achtung!!! Dieser Text enthält unbezahlte (und unaufgeforderte 🙂 ) Werbung…

Irgendwie hat es das Ciabatta schwer bei uns zuhause. Ich backe Baguettes am laufenden Band und in den verschiedensten Varianten – und klassische Brote sowieso. Aber Ciabatta backe ich quasi gar nicht und, wenn überhaupt, nur nach diesem Rezept.

Nun habe ich im Urlaub das erste Mal von vorne bis hinten das überaus lesenswerte Buch „Open Crumb Mastery“ von Trevor Wilson gelesen. Und dort wird, ausgerechnet, das Ciabatta als guter weil relativ leichter Einstieg in die Welt der Brote mit großer und größter Porung vorgeschlagen.

Also kam es nach unserem Urlaub wie es kommen musste: Ciabatta-Backen war angesagt… Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Theorie

Saatenbrot

Saatenbrot

Es gehört zu den spannendsten Herausforderungen beim Brotbacken, freihändig Lieblingsbrote vom Bäcker nachzubacken. Das ist, gerade bei spezielleren Broten, oftmals nicht ganz einfach. Denn die Bäcker selber erweisen sich erstaunlich oft als ziemlich maulfaul, wenn es um die Herausgabe von Details zu ihren Rezepten geht.

Na ja, wer sollte es ihnen verdenken?

Immerhin handelt es sich bei den Rezepten um die Geschäftsgrundlage. Und wer weiß schon, ob der interessiert fragende Kunde tatsächlich ein unbedarfter Privatmann ist oder nicht doch ein Maulwurf vom Wettbewerber.

Wie dem auch sei… Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren: