Browsing Category

Rezepte

Getränke Sommer

Alkoholfreie Sommerdrinks [3/3]: fermentierte Rhabarber-Limonade

Fermentierte Rhabarber-Limonade

Die Rhabarber-Zeit ist bald vorbei.

Höchste Zeit also, nochmal kräftig von diesem köstlichen, Säure- und Geschmacks-strotzenden Gemüse einzukaufen und in die Vollen zu gehen.

Eine sehr schönes, etwas ungewöhnliches, Rhabarber-Rezept ist diese fermentierte Rhabarber-Limonade. Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Getränke Jahreszeiten Rezepte Sommer

Alkoholfreie Sommerdrinks [1/3]: Ingwer-Zitronen-Sprudel

Damit wir uns nicht falsch verstehen: ich habe überhaupt nichts gegen Alkohol.

Wein zum Beispiel ist ein phantastisches Getränk. Guter Wein hat das Potenzial, für aller-höchste hedonistische und intellektuelle Freude zu sorgen. Was wäre ein feines Menu ohne passenden Weine? Und was wäre eine Stadionwurst ohne ein kühles Bier zum Runterspülen?

Einige meiner eindrücklichsten kulinarischen Erlebnisse haben mit alkoholischen Getränken zu tun: so haben wir vor einigen Jahren in der Kellerwirtschaft von Franz Keller zur herausragenden Küche von Marcus Helfesrieder [mittlerweile im sehr empfehlenswerten Café Schwarzwaldschön tätig] mit einem guten Dutzend Freunden ein kleines Vermögen in den Genuss bester Burgunder und Bordeaux-Weine investiert. Und ich werde nie den wirklich sehr guten Singapur Sling vergessen, der an einem Abend mit meiner Frau vor vielen Jahren an der Poolbar im Marriot in Bangkok das berühmte Tüpfelchen auf dem „i“ war.

Doch es gehört auch zur Wahrheit, dass Alkohol ein Nervengift ist.

Und da die Dosis bekanntermaßen das Gift macht, kann es nicht schaden, diese Dosis unter Kontrolle zu haben.

Der Sommer eignet sich dazu ziemlich gut. Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Fleisch Frühling

Russische Nudeln

Dieses Rezept ist seit Langem ein bedeutsamer Bestandteil der Grundversorgung unserer Familie. Es hat wohl in den letzten zehn Jahren keinen einzigen Tag gegeben, an dem in unserem Tiefkühler nicht mindestens vier Portionen dieser genialen Nudelsauce darauf gewartet haben, ihrer ureigenen Bestimmung zugeführt zu werden.

Nichts gegen Spaghetti Bollo. Wir sind große Bolognese-Fans. Doch am Ende ist die Abwechslung das Salz in der Suppe unser aller Leben. Und so brauchen auch große Pasta-Liebhaber die ein oder andere Saucen-Variation. Und wenn es eine so geniale ist wie diese hier, dann kann die nächste Portion Bolognese auch gerne mal auf kommende Woche geschoben werden.

Ich sage nur: Hühnerbrühe, Paprika, viel Lauch und zum Schluss Schmand für die Frische und Senf für die Würze.

Yummy!!! Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Brot Rezepte

Ruchbrot und ein Plädoyer für gutes Mehl

Eigentlich sollte dieser Artikel mit einer ausführlichen Motzerei über die Lebensmittelindustrie beginnen. Tenor: alles viel zu billig, alles viel zu schlecht, nicht nachhaltig und überhaupt alles Mist.

Aber mal Hand aufs Herz: wird nicht sowieso schon viel zu viel gemeckert? Über die Politiker, über die Lehrer, über den Umgang mit Corona im Allgemeinen, über die Impf-Strategie, die Stiko, über die EU, über vermeintliche Alu-Hüte, Karl Lauterbach, Boris Palmer und Sarah Wagenknecht. Die Liste ließe ich beliebig fortsetzen.

Und ja: vieles läuft nicht optimal. Als Vater eines 8-jährigen, dessen Schule während der verschiedenen Shutdowns unter Distanzunterricht das Ausgeben von Aufgabenblättern mit anschließendem Wegducken verstanden hat, kann ich ein Lied davon singen.

Dabei vergessen wir allerdings allzu häufig, dass wir bei vielen Themen selber einen signifikanten Unterschied machen können…. Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Fleisch Herbst

Vitello Tonnato Sous Vide

Vitello Tonnato Sous Vide

Als ich mit diesem kleinen Blog angefangen habe, war ich ganz schön wild drauf: ich habe Milchschaum getrocknet, Schokoladenmousse dehydriert und Schokoladenschwämme hergestellt, Kartoffeln aufgeschäumt und mit diversen Pülverchen experimentiert.

Dazu passend habe ich den Gerätepark erweitert um einen Thermomix, einen Dehydrator, einen ISI-Siphon, diverse Quetschflaschen für schicke Saucen-Pünktchen sowie einen Sous Vide-Stab zuzüglich Vakuumierer. Das, mit Abstand, eigentümlichste Gadget aus dieser Zeit, ist ein so genannter Eierschallsollbruchstellenverursacher. Diesen kann man dazu verwenden, einem Ei im rohen Zustand quasi den Deckel zu entfernen. Daraus wiederum kann man zwar sehr schicke Rezepte basteln. Wer aber nicht zufällig ein Sterne-Restaurant betreibt oder über viel zu viel freie Zeit verfügt, der wird – nach meiner Erfahrung – den Eiern eher selten eine Sollbruchstelle verpassen. Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren: