Browsing Tag

Mango

Gemüse Sommer

Et bliev nix wie et wor – Caprese Mango Mozarella Mozzarella, Mango, Gurke, Thai Basilikum-Pesto

Ich kenne wenige Gerichte, an denen sich der Sinn des Strebens nach bestmöglichen Produkten besser erklären lässt als an Caprese, mithin: Tomate – Mozzarella.

Ist die „Kuhmilch-Mozzarella – Gewächshaus-Tomaten – Supermarkt-Olivenöl“-Variante nur für pathologisch preisbewusste Studenten zu empfehlen, so stellt die gleiche Kombination mit besten Produkten einen der vollendetsten Genüsse dar, die Mutter Natur zu bieten hat.

Ich kann mich an einen Abend an der italienischen Riviera erinnern, wo uns bei lokalen Ochsenherztomaten, dekadenter Burrata und nahezu unwirklich aromatischem Basilikum sinnbildlich ein paar Tränchen aus den Augen kullerten.

Nichts desto trotz kann es auch dem vollkommensten Gericht nicht schaden, wenn man es ab und an variiert…
Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Fisch & Meeresfrüchte Gemüse Sommer

So köstlich wie simpel: Mango, Gurke und Koriander Mango Gurkensalat und gebratener Lachs

Vor einigen Tagen bin ich auf den Youtube-Kanal der ChefAlps aufmerksam geworden. Bei der Chefalps handelt es sich um eine Veranstaltung in der Schweiz, auf der Spitzenköche ihre Philosophien, Rezepte und Ideen präsentieren. Das Line Up ist dabei regelmäßig eine interessante Mischung aus Vertretern der vielfach kritisierten 50 Worlds Best-Liste sowie spannenden Köchen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, z.B. dem sehr unterhaltsamen Daniel Achiles.

Das ist sehr kurzweilig. Man kann sich zum Beispiel die Frage stellen, ob man gehobelten Rentier-Penis braucht und man kann – auch als Amateur – etwas lernen…

Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Desserts methoden & zusammenhänge Sommer

Kreativ kochen – Desserts Teil 6: Fazit & ein tolles Dessert frei nach Harald Wohlfahrt Guavengranité, Kokoseis, Mangoschaum

Das heutige Rezept bildet den Abschluss der Reihe „Kreativ kochen – Desserts“ wie auch der „Kokosmilch-Mindmap“, die sich damit durch die ingesamt letzten drei Beiträge der Reihe gezogen hat. Obwohl es das einfachste der Rezepte ist, gefällt es mir am besten. Die Idee basiert auf einer phänomenalen Nachspeise, die wir vor vielen Jahren in der Schwarzwald-Stube bei Harald Wohlfahrt gegessen haben. Dabei ist das Wohlfahrt-Original zwangsweise sehr frei interpretiert, denn mehr als „Guavengranité, Eis, Mango, Schaum und lecker“ gibt meine Erinnerung leider nicht mehr her…

Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Desserts Sommer

Die schönste Säure der Welt: Passionsfrucht Passionsfrucht-Törtchen, Himbeeren, exotischer Obstsalat

Die Passionsfrucht ist auf den ersten Blick ein merkwürdige Vertreter. Sie sieht aus wie ein fehl-pigmentierter Golfball, sie ist ohne Zucker nur für harte Säure-Freaks genießbar und obendrein wenig ergiebig.

Aber: die Passionsfrucht ist göttlich köstlich. Ihre Säure macht müde Männer munter. Und sie verpasst Desserts eine hintergründige Exotik ohne, wie zum Beispiel die Yuzu, bei Überdosierung aufdringlich und artifiziell zu wirken.

Passionsfrüchte sind vollgestopft mit Zitronensäure, spritziger Apfelsäure und einer phantastischen, belebenden Exotik. Damit sind sie eine sichere Bank für phänomenale Desserts, die gerne auch etwas reichhaltiger ausfallen dürfen.

Ich lehne mich jetzt Mal aus dem Fenster: das hier folgende Desserts ist sehr, sehr, sehr (!) lecker. Würde ich auf eine einsame Insel auswandern und dürfte nur ein Dessert mitnehmen, dieses hier wäre mein Kandidat…

Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Desserts Sommer

Ménage à trois – Avocadocreme, Schokolade, Mango Schokoladeneis mit Mango und Avocadocreme

Schokolade und Avocado lieben sich. Die anisige, grasige und – vor allem – kühlende Aromatik der Avocado ergänzt das reichhaltige Schokoladeneis auf das Beste. Und beide können hervorragend mit der exotisch-eigentümlichen Mango.
Continue Reading

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren: