Desserts rezepte

Weil einfach einfach köstlich ist: Kaffee, Kardamom, Datteln, griechischer Joghurt In Kaffee eingelegte Datteln, griechischer Joghurt, Crumble, Honig

datteln-7-900-quer

Wir haben das außerordentliche Glück und Privileg, Freunde und Familie mit Zweitwohnsitz zu haben. Denn Zweitwohnsitze sind klasse! Und zwar nicht nur für die Prominenz, damit die Gala schreiben kann, die betreffende Person des öffentlichen Lebens wohne in Passau, Paris und Papenburg. Sondern auch für ganz normale, nicht-öffentliche Menschen. Denn ein Zweitwohnsitz erweitert den Horizont durch Umgebungswechsel und bietet einen unkomplizierten Rückzugsort vom  Alltag.

Einer der beiden uns betreffenden Rückzugsorte, den wir dankenswerterweise regelmäßig als Gäste besuchen dürfen, liegt an der Cote d’Azur oberhalb von Ventimiglia in einem mittelalterlichen Dörfchen. Dort ist es so schön und so entspannt, dass der Abschied jedes Mal sehr, sehr schwer fällt. Das liegt zum einen an der, in jeder Hinsicht, herzerwärmden Gesellschaft und zum anderen an der herrlichen, und vor allem im kulinarischen Sinne, paradiesischen Gegend. Und es liegt außerdem daran, dass wir dort aufs Allerbeste gehegt und umsorgt werden. Unter anderem bekommen wir die einzige mir bekannte Version von Filterkaffee, die wirklich schmeckt: nämlich ordentlichen, italienischen Kaffee mit Kardamom (!)

datteln-2-hk-900

datteln-900-quadr

Die Kardamom-Variante stammt ursprünglich aus dem arabischen Raum und ist überraschend lecker. Denn die intensiven Aromen von Kaffee und Kardamom scheinen sich gegenseitig zu zähmen und das Beste aus dem jeweils anderen herauszukitzeln.

Insofern musste ich quasi hellhörig werden, als Helmut Gote für das Dessert in seinem letztjährigen Weihnachts-Menu Datteln in viel starken Kaffee mit Kardamom einlegte. Ein ziemlich gute Idee, wie sich herausstellen sollte.

datteln-1-quer-900

datteln-1-900-quer

Das ursprüngliche Rezept von Helmut Gote sieht ausschließlich die eingelegten Datteln und den griechischen Joghurt vor – ohne Honig und Crumble. Diese Version ist mir persönlich ein bißchen zu puristisch, denn die Datten verlieren durch den Kaffee einen erheblichen Teil ihrer Süße und lassen das Rezept mit dem ungesüßten Joghurt fast herzhaft erscheinen.

Also habe ich mich für einen Klacks Honig entschieden. Das hat gleich mehrere Vorteile: zum einen ist es Kinder-leicht und zum anderen kann man den Honig flexibel nach eigenem Gusto und Süß-Vorliebe dosieren.

Der Crumble ist dazu mehr als eine nette kleine Spielerei, denn er sorgt durch die herben, leicht bitteren Kakao- und Mokkabohnen für zusätzliche Komplexität.

Um es kurz zu machen: mir fällt kaum ein anderes Rezept ein, mit dem man mit so wenig Aufwand ein so leckeres und gleichermaßen raffiniertes Dessert zaubern kann.

datteln-3-900-hk

datteln-5-2-900-hk


Zum Rezept

Datteln

250 g Datteln, ohne Stein
300 ml starker Kaffee
1 Zimtstange
1 TL angedrückte Kardamom-Kapseln

Die Datteln in eine Schüssel (oder Auflaufform o.ä.) geben. Dann Kaffee und Gewürze darüber geben, luftdicht abdecken und mind. 24 Stunden ziehen lassen.

Crumble

2 EL Pistazien
1 EL Mokkabohnen
1 EL Kakaobohnen

Alle Zutaten grob hacken und mischen.

Anrichten

Alle Komponenten von oben
400 g Griechischer Joghurt (10%)
Honig

Den Kaffee-Sud absieben, alle Gewürze entfernen. Den Datteln ausreichend Zeit zum Aufwärmen geben (!!!). Je kälter sie sind, desto weniger gut schmecken sie und desto stärker kommen die Bitternoten vom Kaffee durch.

Die Datteln dann mit dem Joghurt anrichten. Crumble und, je nach Geschmack mehr oder weniger, Honig darüber geben.


Abonniere jetzt cookin` – neue Beiträge per Mail

Ja! Ich möchte per Mail über neue Beiträge informiert werden. Ich gehe mit diesem Abo keinerlei Verpflichtungen ein! Ich kann es jederzeit kündigen.


Applaus ist das Brot des Künstlers!

Gefällt Dir dieser Blog? Dann gib ihm doch etwas zurück und schenke ihm ein like, share oder oder oder…

datteln-6-quadr-900

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply